Startseite
 
 
Medienkatalog > Referenten > Lang, Dipl.-Psych. Anne M.
Warenkorb/Cart: keine Artikel

Lang, Dipl.-Psych. Anne M.

Die ,Hypnose

Kongress: Deutsche Gesellschaft für Hypnose und Hypnosetherapie e.V. - Jahreskongress 2017 (DGH17)
360 min, deutsch
Inhalt / abstract
Die Störung der Depression ist auch mit hypnotischen Prinzipien zu erklären, so z.B. mit denen der Assoziation, der Dissoziation, der Vorstellung bzw. der fehlenden Vorstellung, der Fokussierung und der Arbeit mit Wahrnehmungen in einem Bewusstseinszustand. Mit solchen Betrachtungsweisen bekommt man auch therapeutische Herangehensweisen „an die Hand“. Die Behandlung der Depression mit hypnotischen Prinzipien anzugehen, heißt, sich folgende Fragen zu beantworten:
• Was ist dann zu assoziieren und was ist zu dissoziieren?
• Welcher Fokus ist zu setzen, zu ändern, zu erweitern?
• Welche Vorstellungen sind zu entwickeln
• Welche Vorstellungen sind anders einzuordnen?
• Welche strategischen hypnosystemischen Interventionen entstehen dann?
• Wie sind Bewusstseinszustände zu nutzen?
• usw.
Im Workshop wird das „Phänomen Depression“ und seine Veränderung hypnotherapeutisch in Bezug auf diese Aspekte untersucht. Dies in den Settings:
• Hypnotherapie,
• Trancearbeit,
• Selbsthypnose.
Vorgehen: Input. Fallbeispiele sind willkommen. Es gibt die Möglichkeit einer Demonstration.
Ziel: Hypnosearbeit umfassend verstehen und anwenden. Das Phänomen der Depression als
hypnotisches zu verstehen und aufzulösen.
Über den Shop bestellen / order now:1 CD   37,00 €

2 DVDs 37,00 €