Startseite
 
 
Medienkatalog > Referenten > Siegmund, Harry
Warenkorb/Cart: keine Artikel

Siegmund, Harry

Harry Siegmund ist Diplom Psychologe, Coach und NLP-Lehrtrainer. Zusammen mit seiner Frau Cora Besser-Siegmund hat er das Konzept wingwave-Coaching – einen Kurzzeitansatz zur effektiven Stressreduktion und Kreativitätssteigerung entwickelt. wingwave ist eine Methodenkombination ...   [mehr]
Harry Siegmund ist Diplom Psychologe, Coach und NLP-Lehrtrainer. Zusammen mit seiner Frau Cora Besser-Siegmund hat er das Konzept wingwave-Coaching – einen Kurzzeitansatz zur effektiven Stressreduktion und Kreativitätssteigerung entwickelt. wingwave ist eine Methodenkombination aus NLP, Kinesiologie und wachen REM-Phasen. Die Methode wird auch im BESSER-SIEGMUND-INSTITUT gelehrt. Zu seinen Veröffentlichungen gehören u. a. Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund: „EMDR im Coaching“ (2001) und „Coach Limbic“ (2003), Junfermann-Verlag, Paderborn.   [weniger]
www.besser-siegmund.de

Performance-Coaching für Führungskräfte ...

Kongress: Deutsche Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie - Jahreskongress 2009
360 min
Über den Shop bestellen / order now:2 DVDs 37,00 €

Emotions-Power durch punktgenaues Prominenten-Modelling

Kongress: DVNLP Kongress 2009 (NLP09)
60 min, deutsch
Inhalt / abstract
Was haben die Figuren Konfuzius, die Biene Maja und James Bond gemeinsam? Sie wirken auf uns nicht wie ein in sich widersprüchlicher – also normaler – Mensch, sondern sie repräsentieren durch Erscheinung und Image in „Reinkultur“ Ressourcen, die wir uns für die Erreichung wichtiger Ziele wünschen: Innere Balance, Lebensfreude und Mut. In der Theaterwelt spricht man von „Verkörperung“, wenn ein Schauspieler als Person Themen der menschlichen Seelenlandschaft aufführt, wie beispielsweise die „Beliebigkeit“ im bekannten Stück „Jedermann“. Verkörperung meint hier auch Übertreibung, sogar Überzeichnung von Wesenszügen in „Reinkultur“, um sie deutlich herauszuarbeiten. Deshalb arbeiten wingwave-Coaches beim Ressourcen-Modelling nicht nur mit Modell-Personen aus der Lebensgeschichte der Coachees sondern mit Reinkultur-Verkörperungen von Ressourcen aus Geschichte, Film und Fernsehen, Märchen und Comic. Das spricht - denken wir einmal an die Augenbewegungsmuster aus dem NLP - gezielt die neuronale Konstruktionsfähigkeit des Gehirns an, da die Coachees mit den prominenten Modellen keine real erlebte Geschichte mit persönlicher Beteiligung im Erinnerungsmodus gespeichert haben. Und dennoch reagieren die Coaching-Kunden intensiv und emotional auf die Ausstrahlung der Prominenz, weil man mit diesen Symbolgestalten eine starke „Ausstrahlung“ verbindet, die wir dann als Emotions-Power auf dem Weg zum persönlichen Coaching-Ziel gezielt über ein Emotions- und Belief-Modelling einsetzen. Mit dem O-Ringtest aus dem wingwave-Coaching suchen Coach und Coachee punktgenau heraus, welche emotionalen Ressourcen die Coachees für ein bestimmtes Ziel benötigen und welche Prominenten-Modelle diese optimal repräsentieren. Über das Körpererleben fokussiert man dann die positive Resonanz der Modelle und webt dieses Erlebnis mit „wachen REM-Phasen“ (Rapid Eye Movement) auf allen Sinneskanälen in die Neurologie und die Erlebniswelt des Coachee ein.
Über den Shop bestellen / order now:1 DVD  21,00 €